Türkischer Studentenverein an der TU Clausthal

Blog des Türkischen Studentenvereins

Archiv für die Kategorie ‘Feiertage’

Zuckerfest (Ramazan Bayrami) und Opferfest (Kurban Bayrami)

Verfasst von Volkan Dibek am Mai 12, 2010

Zum Zucker- und Opferfest werden die Freunde, die Verwandten und Nachbarn besucht. Traditionell erhalten die Kindern kleine Geschenke und Geld überreicht. Den Besuchern werden am Zuckerfest Bonbons und Schokolade angeboten.

Am Opferfest dagegen werden neben Bonbons auch das Fleisch des geschlachteten Opfertieres zu einem Festmal angeboten.

Dem Gelehrten Al-Biruni aus Chorasan zufolge, der im 10. Jahrhundert lebte, hängt das Anbieten von Bonbons an den Feiertagen damit zusammen, dass ein persischer König, an einem Nevruz-Tag den süßen Saft des Zuckerrohres entdeckt hat. Danach soll die Bonbonproduktion entstanden sein und sich verbreitet haben.

Das Opferfest vergeht in der Türkei im Vergleich zum Zuckerfest mit weniger Spaß und Vergnügen. Es bezieht sich auf die in der islamischen Religion sehr wichtige Geschichte des Propheten Ibrahim. Indem Moment, als der Sohn des Propheten geopfert werden sollte, stieg vom Himmel ein Widder herab mit dem Befehl Gottes, ihn anstelle seines Sohnes zu opfern. (Quelle: Wikipedia)

Jahr Fest des Fastenbrechens Opferfest
2009 20. − 22. September 27. − 30. November
2010 9. − 11. September 16. − 19. November
2011 30. August − 1. September 6. − 9. November
2012 19. − 21. August 25. − 28. Oktober
2013 8. − 10. August 15. − 18. Oktober
2014 28. − 30. Juli 4. − 7. Oktober
2015 17. − 19. Juli 23. − 26. September