News Archiv

27.11.12

Das erste Ein-Personen-Stück in der Störstreifen-Geschichte ist vorbei! War aufregend, allein auf der Bühne zu stehen, aber beim nächsten Stück hätte ich gern wieder Mitspieler_innen…

30.03.2012

Auch wenn sich auf der Homepage lange nichts getan hat – im Hintergrund war immer etwas. Demnächst wird sich Störstreifenfrei aber auch wieder der Öffentlichkeit präsentieren: Antje plant eine Aufführung im Mai 2012.

21.05.2010

Die Webmasterin ist endlich mal wieder, Viktor sei Dank, zu etwas gekommen. Nach ein paar kleineren Sketchen und einem Weihnachststück haben wir ein abendfüllendes Theaterstück mit 2 Personen auf die Bühne gestellt: Ohne Gesicht. Ein paar Fotos von der Premiere sind schon online gestellt. Ansonsten hänge ich arg hinterher. Es kann ja aber nur besser werden!

24.05.2008

Seiten für die REWÜ erstellt.

08.10.2007
Seiten für Mordslust erstellt.
Das Team von Mordslust ist eingefügt ("wir").
19.01.2007
Vorstellung der "Gruppe" geändert
Ehemalige mit Fotos und Text versehen: Carina Dudek, Helge Backhaus, Michael Bosse Album zu "Men at arms" (neue Bilder) und "Die Gerechten" erstellt
08.01.2007
Kreuzworträtsel für Mordslust unter Aktuelles eingefügt.
05.01.2007

Neue Seiten unter "Proben und mehr" erstellt.

04.01.2007

Mitglieder ergänzt, Album für "Apo-Show" und "Hexenstück" erstellt, FAQ erweitert

11.10.06

Wir sind ganz stolz: Wir haben es ins Radio geschafft! Am Dienstag, den 18.07.06 waren wir in der Sendung "Kulturspiegel" auf NDR 1 Niedersachsen zu hören.

Nach dem TU Sommerfest am 01.06.2006, bei dem wir unser selbstgestricktes Programm "Studieren im Harz" präsentiert haben, hatten wir noch zwei Auftritte mit dem Einakter "Eine Hexe im Sumpf der Institutionen": Am 09. September 2006 beim Oberharzer Kirchenfest rund um die St. Salvatoris-Kirche in Zellerfeld und bei einer internen Veranstaltung der Kirche in Osterode vor 200 Leuten.

Endlich habe ich auch ein paar Fotos von der "Apokalyptische Show von den vier Flüssen Manhattans" auf die Seite gestellt. Noch unbearbeitet und mit Rotstich, aber immerhin habt ihr was zum Gucken!

30.08.06

Jaja, immer noch keine Fotos von der Aufführung der apokalyptische Show von den vier Flüssen Manhattans. Liegt alles an Nadine, die uns verlassen hat, in Berlin ein feines Leben hat und mich mit der Arbeit allein läßt!
Aber es gibt ja ein paar Fotos von unserem Programm auf dem TU Sommerfest und am 09. September haben wir schon wieder einen (kleinen) Auftritt, diesmal auf dem Oberharzer Kirchenfest.

26.06.06

Nun ist das letzte Stück Die apokalyptische Show von den vier Flüssen Manhattans ja schon fast wieder Geschichte! Drei Aufführungen konnten vom 27.05.06 bis zum 29.05.06 besucht werden. Pro Aufführung kamen ca. 60 Leute, bei einem solchen Stück nicht schlecht. Wir hatten trotzdem mit mehr gehofft, aber die Diskussionen mit unserem Publikum waren so spannend, daß wir nichts bereuen!

Mit den Fotos wird es diesmal nicht so lange dauern, großes Ehrenwort! Gleich nach dem Sommerfest setze ich mich dran!!!

24.04.2006

In regelmäßigen Abständen hat Antje, nun ohne die Unterstützung von Nadine, *schnief* die Seiten erweitert, verschönert, bearbeitet. Endlich gibt es die Bilder von "Jerry ist tot" und ein paar von "L'Etage".
Auch beim Stück hat sich einiges getan, so sind nun alle Rollen besetzt und wir stehen kurz vor dem ersten Durchlauf!

18.11.05

18.11.05, 16:00 Uhr, Stadtbibliothek

Am Freitag, den 18.11.2005 hat die "Stiftung Lesen" zusammen mit der "ZEIT" eine Aktion zum bundesweiten Vorlesetag gestartet. Einige von uns haben an diesem Tag in der Stadtbibliothek vorgelesen. Uns und den Kindern hat es viel Spaß gemacht und vielleicht wiederholen wir das Ganze ja im nächsten Jahr.

13.08.2005

Seit August '05 haben Nadine und Antje die Seiten umgestellt. Warum? Naja, es war gerade kein Stück in Arbeit, die meisten waren im Urlaub oder @home und da ist den admins (Nadine und Antje) langweilig geworden. O-Ton: "Wir haben unseren Email-Verkehr vermißt und den Streß und das Gefühl gebraucht zu werden..."
Das klappte ja auch hervorragend, sogar einige Mitglieder-Seiten sind fertig gestellt. Dummerweise wurde das Wetter dann doch noch so schön, daß bis jetzt keine Bilder von "Jerry ist tot" oder "L'Etage" auf den Seiten zu finden sind. Naja, der nächste Winter kommt bestimmt!

05.07.2005

Es ist vollendet. Unser Stück L'Etage verlässt (vorerst) die Bühne des Physik-Institutes. Etwa 300 Besucher haben es gesehen. Vielen Dank an alle die gekommen sind. Wir hoffen es hat Euch gefallen.
Was die Zukunft von Störstreifenfrei angeht: Wir kamen, sahen, blieben ;o)
Wann das nächste Stück kommt, ist noch offen. Das kann in einem halben oder auch einem ganzen Jahr sein. Aber eins bleibt sicher: Spass haben wir, ob hinter, vor oder auf der Bühne! :o)
Mehr Fotos gibt es bald.
Bis dann!

11.03.2005
Auch wenn es so aussieht als würden wir nichts tun: Wir sind sehr beschäftigt. Der Admin dieser Website ist nur zu faul mal endlich etwas Neues zu schreiben ;o)
Also, wir haben uns entschieden dieses Jahr eine Eigenproduktion zu starten. D.h. wir schreiben selbst. Auch wenn wir nicht gerade sehr talentierte Autoren sind ... es scheint zu klappen. In den letzten Monaten haben wir hart gearbeitet und es sieht langsam so aus, als würde wirklich etwas dabei herauskommen.
Das Einzige was uns noch zum Glück fehlt: Freiwillige die Spass am Theater haben. Bei uns wird niemand gezwungen zu spielen, wir brauchen auch Helferlinge die gern einfach Kommentare geben oder Ideen für die Bühne/Licht/etc. haben. Einfach mal vorbei schauen ...
Beim nächsten Update gibt es dann (hoffentlich) eine kleine Bildergalerie an der wird gerade noch fleissig basteln.
Schönen Tag noch!

13.01.2005
"CUT! ... Alles auf Anfang!"
Wir sind wieder auf Stück- und Schauspielersuche. Wer mitmachen will schaut einfach vorbei oder schreibt uns. Wir beissen wirklich nicht, fragt unseren Neuzugang vom letztenJahr ;o).
Aber was die Stücksuche angeht, könnt Ihr uns natürlich auch behilflich sein. Eine kleine E-Mail kann Wunder bewirken ;o)
Und sollte sich unser Fotograf bald melden, gibt es dann auch endlich Fotos unserer letzten Aufführungen.

Bis bald!

30.11.2004
Unser Stück hatte Premiere! Das Publikum war toll und auch wenn hinter der Bühne das Chaos teils groß war, hat sich der Abend gelohnt und viel Spass gemacht. Wir freuen uns sehr über so viel positive Resonanz. Aber natürlich war es das noch nicht. Am 04.12. und 06.12. geht es weiter. Nicht verpassen! :o)

Weiter geht es auch mit unserer Website. Unter + wir + gibt es nun endlich ein paar mehr + Fotos + zu sehen. Ausserdem möchten wir uns auf diesem Weg ganz herzlich bei unseren + Sponsoren + für ihre finanzielle Unterstützung bedanken.

Wir sehen uns im Physikhörsaal ;o)

23.11.2004
Unter + wir + gibt es uns nun wirklich und wahrhaftig zu sehen. Einfach auf den Namen klicken und Fotos ansehen.
Neue Fotos und neue Gesichter. In der letzten Woche sind drei junge motivierte Talente zu uns gekommen. Maren macht die Maske, Steffen ist unser Paparazzi und Martin zeigt mit uns, dass auch er auf eine Bühne gehört.
Herzlich willkommen!!! Und viel Spass bei uns. (Fotos gibt es bald ;o) )

15.11.2004
In nur zwei Wochen ist es so weit:
Die Theatergruppe "Störstreifenfrei" präsentiert ihre 11te Premiere.

Camilla und Jeremy, ein nicht mehr ganz taufrisches Ehepaar, wähnen sich in Finanznot. Um ihr zu entkommen, plant Jerry einen Versicherungsbetrug: Er will seinen Tod vortäuschen, seine Ehefrau soll die Lebensversicherung kassieren.
Alles war so gut geplant, doch ein hartnäckiger Liebhaber, ein überaus engagierter Inspektor, die clevere Mrs. Hardcastle und eine nervige Nachbarin machen Camilla die Hölle heiss.
Letztendlich wendet sich alles zum Guten - aber was ist schon "gut"?
Dubiose Charaktere, spritzige Dialoge und ein liebenswertes, wenn auch naives Liebespaar, versprechen Spannung und Romantik in dieser schwarzen Komödie von Stefan Schroeder.
Die Aufführungen finden im Physikhörsaal, Leibnizstr. 4 in Clausthal-Zellerfeld statt.
Karten für die Aufführungen (So 28.11.04, Sa 04.12.04 und Mo 06.12.04, jeweils um 20:00 Uhr) gibt es in der Grosse'schen Buchhandlung, im Kulturkreis im Alten Bahnhof, bei den Theatermitgliedern selbst und in der Mensa.

Karten:
Vorverkauf: 3,50 Euro
Abendkasse: 4,50 Euro

Ihr habt die Plakate gesehen und wollt meckern oder loben?
Ihr habt Fragen zu den Kartenverkäufen?
Dann mailt uns doch einfach.

28.10.2004
Seit dem 1.10. sind wir offizielles Mitglied im +Amatheurtheaterverein Niedersachsen+.
Vielen Dank an Antje Gebel für die aufopfernde Arbeit und das sie den ganzen Papierkram erledigt.

20.10.2004
Wow ... so langsam wird es ernst ;o) ... Unser Stück ist in seiner heissesten Phase. Bald gibt es zu sehen wann und wo aufgeführt wird.
Ausserdem möchten wir eine neues Mitglied begrüssen: Ellen Lessing. Willkommen im Chao ... ähm ... in der Theatergruppe ;o)

10.09.2004
Unter +Wir+ gibt es zwei neue Kategorien +Kritiken+ und +Werbung+. Dort kann man sich unsere selbstgeschriebenen Kritiken ansehen und unsere Werbung. Im Laufe der Zeit kommen aber auch noch Kritiken dazu, die über uns geschrieben werden.
Und nochmal zur Erinnerung: Wir suchen tatkräftige Unterstützung für unser im November kommendes Stück. Also seid mutig :o)
Und noch eine Neuigkeit: Unsere E-Mail-Adresse hat sich geändert. Wer sich mit uns in Verbindung setzen will, schreibt bitte an: SSF@tu-clausthal.de
Viel Spass!

02.09.2004
Wir sind mitten in den Arbeiten an unserem neuen Stück, dass hoffentlich im November Premiere feiern wird. Allerdings fehlt uns noch einiges dazu:

- ein Hausmädchen (wenig Text)
- zwei Sargträger (kein Text)
- ein/e Souffleur/euse (sollte häufig anwesend sein)
Also falls jemand dazu Lust hat, wären wir sehr dankbar.

Ein weitere gute Nachricht: Wir haben ein neues Mitglied: Kolja Becher. Er war mutig genug uns tatsächlich anzusprechen und macht sich gut in unserer Gruppe.
Also ein herzliches Willkommen!
Ihr solltet seinem Beispiel unbedingt folgen ;o)

13.07.2004
1. Man kann es glauben oder nicht: Wir haben ein neues Stück. Wenn alles gut voran geht und die Motivation unser Antrieb ist (*zwinker*) dann stehen wir im November wieder auf der Bühne.
2. Kann man auch kaum glauben, aber unsere Gruppe wird immer kleiner. Einige verlassen die Uni und damit auch Clausthal-Zellerfeld und die Theatergruppe. Aber weil wir (so wenig wie Ihr) nicht wollen, dass sich eines Tages "Stöstreifenfrei" auflöst, suchen wir Nachwuchs. Jeder der am Theater Spass hat, gern schauspielert oder sich am Bühnenbau beteiligen möchte oder auch Leute die einfach nur da sitzen möchten und gute Ratschläge geben wollen, sollten unter +Wir - Proben+ nachschauen und sich einfach mal blicken lassen.
cu

30.06.2004
Ab dem 01.07.2004 findet wieder "Jugend spielt für Jugend" in Hannover statt, präsentiert vom "Schauspielhaus" Hannover und auch dieses Jahr sind wir dabei. Nicht als Schauspieler sondern als Kritiker. Natürlich versuchen wir auch nebenbei etwas Motivation zu tanken. Der Eintritt ist kostenlos und dafür gibt es viel zu sehen und zu erleben.
Berichte darüber gibt es auch bald auf unserer Seite sowie einige neue Informationen über Theaterkritiken und unsere Probenabläufe.
Also: Stay tuned!

Ihr habt Vorschläge zu Stücken oder wollt mitmachen? Dann mailt uns doch.